Aktuelles

  • Die Neue Rechte und ihre Männlichkeiten – 18 Uhr beim Paritätischen Hamburg, Raum K3, Wandsbeker Chaussee 8, 22089 Hamburg

  • Fachtag von 10-16 Uhr im Hotel FREIgeist, Berliner Str. 30, 37073 Göttingen

  • Fachtag von 10 – 17 Uhr bei der Diakonie Hamburg im Dorothee Sölle-Haus, Königstr. 54, 22767 Hamburg

  • Am 04.09.2019 fand unsere Planspiel-Werkstatt zu antisemitischen Verschwörungsideologien im Landesinstitut für Lehrerfortbildung und Schulentwicklung statt mit Tanja Lenuweit, Mitautorin des Planspiels „Die Welt am Abgrund“. In unserem Alltag im real life sowie in den Sozialen Medien begegnen wir Personen, welche mittlerweile offen rechte und antisemitische Verschwörungserzählungen und Mythen propagieren. Wie können Pädagog*innen in ihrem beruflichen […]

  • Am 19.09.2019 fand die Veranstaltung unseres Partnerprojekts „Dekonstrukt“ mit Dr. Volker Weiß in der Johann Daniel Lawaetz-Stiftung statt: „Die Identitäre Bewegung – Faschist*innen der Gegenwart?“ Vorgestellt wurde die gleichnamige Expertise. Volker Weiß untersucht die derzeit präsenteste Jugendorganisation der Neuen Rechten (IB) nach mehreren Jahren öffentlichen Aktionismus auf einen spezifisch faschistischen Charakter hin. Dabei spielen ein […]

  • Lügenpresse? Grenzen dicht? Fremde Täter? Realitätscheck ist ein Format des Projekts „Dekonstrukt“. Wir haben uns gefragt, welche gesellschaftlichen Probleme beschäftigen? Klar gibt es keine einfachen, absolut richtigen Antworten auf die ganzen Fragen, aber definitiv andere als die der „Neuen Rechten“. Deswegen haben wir uns mit Menschen getroffen, die innerhalb ihres Arbeitskontextes zu unterschiedlichen Schieflagen was […]

  • In dieser neuen Broschüre unseres Partnerprojekts „Dekonstrukt“ finden Sie eine Analyse medialer Inhalte, Strategien und Kanäle der Neuen Rechten.

  • Die Veranstaltung unseres Partners, des Modellprojekts „Dekonstrukt„, zu neuen rechten Politiken zwischen der Forderung nach Frauenrechten und offenem Antisemitismus im FLAKS e.V. – Zentrum für Frauen in Altona und in Kooperation mit pro:fem fand regen  Zulauf. Eine Broschüre mit gleichnamigem Titel finden Sie hier.

  • Das Fachgespräch mit Dr. Nils Schuhmacher über die Gestaltung von Jugendarbeit im Kontext von Ablehnungshaltungen in Kooperation mit KIDS, führte zu spannenden Diskussionen mit den teilnehmenden Fachkräften. Hier finden Sie eine Broschüre zum Thema: „Mit Rückgrat gegen Pauschalisierende Ablehnungskonstruktionen!“

  • Auch dieses Jahr waren wir wieder beim dieses Mal 7. Hamburger Jungenaktionstag mit einem Infostand und Demokratiespiel dabei. Organisiert von Jungenarbeit e.V. können Jungen sich hier in ganz verschiedenen Formaten ausprobieren und neue Sachen lernen: Beatboxen.. Mangas zeichnen.. Breakdance.. Kletterwand.. Graffiti.. Bogen schießen..  Kickern mit Profispielern. Halfpipe. Schmieden … Fotoaktion..  Stencil.. Fantasie Rollenspiel… Basketball.. Stockbrot… […]