Aktuelles

  • Am 30.05.2018 fand das Fachgespräch von „Kurswechsel – Ausstiegsarbeit Rechts“ mit Jan Rathje, Leiter des Projekts „No World Order. Handeln gegen Verschwörungsideologien“ bei der Amadeo Antonio-Stiftung – in Kooperation mit dem Institut für Lehrerfortbildung Hamburg (LI) – statt. Es ging darum, rechte Verschwörungsideologien zu erkennen und dagegen zu handeln.

  • Die Hessische Landesregierung (die Fraktionen CDU und BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN) plant durch das „Gesetz zur Neuausrichtung des Verfassungsschutzes in Hessen“ umfangreiche Zuverlässigkeits- bzw. Sicherheitsüberprüfungen durch den Verfassungsschutz auch für bei zivilgesellschaftlichen Trägern Tätigen im Bereich Präventionsarbeit, politische Bildung, Angehörigenberatung und Intervention u.a. im Themenfeld Rechtsextremismus. Dazu hat die Bundesarbeitsgemeinschaft „Ausstieg zum Einstieg“ e.V. ein […]

  • Klasse Artikel in der aktuellen „Szene Hamburg“ mit Bezug zu „Kurswechsel“.

  • Aktionstag der Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr in Hamburg am 19.10.2017: „Zusammenhänge und Effekte diskutieren – Solidarität und demokratische Räume stärken“. Mit einem Workshop von „Kurswechsel“ zum Thema: „Hetz mich nicht! Hate Speech ist keine Meinungsfreiheit.“

  • 6. Hamburger Jungenaktionstag mit einem Infostand von Kurswechsel am 18.10.2017.

  • Unsere neue Broschüre ist da! „Gemeinsam den Kurs wechseln – Distanzierungsprozesse und Ausstieg aus (extrem) rechten Einstellungen und Gruppierungen unterstützen“ – Hintergrundwissen und Empfehlungen für Multiplikator*innen aus den Bereichen Soziale Arbeit, politische Bildung und Schule sowie aus pädagogischen Regelstrukturen

  • Fachtagung mit einem Infostand von Kurswechsel am 04.09.2017: „Verantwortung übernehmen im Norden“ ist eine jährlich stattfindende Veranstaltungsreihe der nordddeutschen Bundesländer. Thema dieses Jahr: Hass im Netz. Hier geht es zur Dokumentation auf Youtube.

  • Ausstellung mit Begleitprogramm im Sommer 2017 unter Beteiligung von „Kurswechsel“.

  • Der erste Newsletter 2017 des Beratungsnetzwerks gegen Rechtsextremismus informiert über aktuelle Entwicklungen in Hamburg (Landesprogramm, Bundesprogramm, App für Neu-Hamburger etc.) und die Ausstellung „RECHTSaußen – MITTENdrin“ samt Begleitprogramm, an dem sich auch Kurswechsel beteiligte.

  • Veranstaltung von Kurswechsel am 14.06.2017: „Neurechte Gruppierungen als Adressat_innen für die Soziale Arbeit und die politische Bildungsarbeit“ im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Beratungsnetzwerks gegen Rechtsextremismus zur Ausstellung „RECHTSaußen – MITTENdrin“.