Ausstellung mit Begleitprogramm – Bücherhalle am Hühnerposten – Hamburg

Ausstellung „RECHTSaußen – MITTENdrin“ Rechtsextremismus: Erscheinungsformen und Handlungsmöglichkeiten! in den Hamburger Bücherhallen!

Mit der Ausstellung sollen die Inhalte unseres Beratungsnetzwerk gegen Rechtsextremismus in die Zivilgesellschaft gebracht werden. Denn: Die Akzeptanz rechtsextremer Einstellungen in Teilen der Bevölkerung machen deutlich, dass Facetten von Rechtsextremismus nicht nur „rechtsaußen“, sondern „mittendrin“ in unserer Gesellschaft sind.

–       Doch was ist eigentlich „Rechtsextremismus“?

–       Welche unterschiedlichen Ausprägungsformen gibt es?

–       Wie verbreitet sind rechtsextreme Einstellungen, wie entstehen sie und warum ist eine rechtsextreme Erlebniswelt besonders für viele Jugendliche so attraktiv?

–       Und vor allem: Was kann man gegen Rechtsextremismus tun?

Hierzu informiert und visualisiert die Ausstellung mit bildreichen Roll-Ups.

Dazu gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm mit Gesprächsangeboten vor Ort und öffentlichen Veranstaltungen: Veranstaltungen2017_BNW-Hamburg


Ausgeschlossen von den Veranstaltungen sind gemäß §6 Absatz 1 des Versammlungsgesetztes Personen, die rechtsextremen Parteien oder sonstigen rechtsextremen Vereinigungen angehören, der rechten Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind. Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen.