Am 04.06.2020 stellte Kurswechsel die Arbeit bei einer Veranstaltungsreihe der Landeszentrale für Politische Bildung Hamburg in Kooperation mit der Deutsch-Israelischen Gesellschaft e.V. Arbeitsgemeinschaft Hamburg und der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Hamburg e.V. vor. In der politischen Bildung gegen Antisemitismus und Rassismus ist es Konsens, dass entsprechende Angebote bei Menschen mit einem geschlossen rechten Weltbild nicht verfangen. Aber wie ist es mit Menschen, die sich aus (extrem) rechten Gedanken und Szenen lösen wollen?