Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Fake oder Fakt: Wie Verschwörungsmythen wirken

25.11. @ 10:00 - 15:00

Nicht erst seit dem Internet und Corona gibt es Verschwörungsmythen. Aber sie verbreiten sich aktuell rasend schnell und zeigen wie unterschiedliche Interessensgruppen das Phänomen Verschwörungsmythen für ihre Zwecke nutzen. Was für manch einen komisch und ungefährlich klingen mag, kann an anderer Stelle in Gewalt münden, wie unter anderem der rechtsextreme Terroranschlag von Hanau zeigt.

Ziele: Verschwörungsmythen kennenlernen
Gründe verstehen, warum Menschen an Verschwörungen glauben
Handlungsoptionen erlernen
Themen Verschwörungsmythen Definition und Begriffe
Psychologische Grundlagen
Counter Speech, Faktencheck, Debunking, weitere Handlungsoptionen

Zielgruppe Fachkräfte der Sozialen Arbeit

Voraussetzungen und Hinweise
Die Bereitschaft zur Selbstreflexion und aktiven Beteiligung wird vorausgesetzt.
Die Fortbildung findet in einem Blended Learning Design statt und besteht aus einem online Auftaktvortrag, einer Forumsdiskussion sowie einem online Abschlussworkshop.

Auftaktvortrag: 10.11.21 14 – 16 Uhr
Forum: 11.11 – 24.11.21
Workshop: 25.11.21 10 – 15 Uhr

Bitte beachten Sie folgende wichtige Hinweise:

  1. Die Veranstaltungen finden auf der Plattform „Zoom“ statt. Mit Ihrer Anmeldung zur Teilnahme geben Sie Ihr Einverständnis zu den Datenschutzbestimmungen von Zoom und erklären, sich über die damit einhergehenden Risiken hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten in den USA bewusst zu sein: Zoom hat seinen Sitz in den USA, d.h. Ihre Daten werden in die USA transferiert, wenn Sie an einer der Veranstaltungen teilnehmen. Hier ist die Datenschutzerklärung von Zoom abrufbar: zoom.us/de-de/privacy.html. Bei Fragen hierzu melden Sie sich gern.
  2. Kurswechsel behält sich nach § 6 VersammlG vor, von seinem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechten Parteien oder Organisationen angehören, der rechten oder verschwörungsideologischen Szene zuzuordnen sind, als solche auf der Veranstaltung in Erscheinung treten oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen. Dies gilt auch für Online-Veranstaltungen.

Veranstaltungsort

Online bei Zoom

Veranstalter

Kurswechsel
Sozialpädagogisches Fortbildungszentrum