Verschwörungsideologien: Gefahren, Strategien, Gegenmaßnahmen

Kooperation mit der VHS Hamburg online

Seit Beginn der Corona-Pandemie zeigt sich eine deutliche Zunahme an Verschwörungstheorien, im Internet wie auch offline. Die Verbreitung solcher Ideologien ist ein großes Problem für Demokratie, Toleranz, Menschenrechte und ein gelingendes Gemeinwesen. Auch von Angehörigen, Freund*innen und Arbeitskolleg*innen wird es oft als sehr belastend und verunsichernd erlebt, im direkten Umfeld mit solchen „Theorien“ konfrontiert zu […]

Pädagogischer Umgang mit Verschwörungserzählungen

Online bei Zoom

Sie sind in unserem Alltag präsenter denn je: Personen aus der Mitte unserer Gesellschaft propagieren offen antisemitische und rechte Verschwörungserzählungen, die zunehmend zu einem Radikalisierungsmoment hin zu (extrem) rechten Gedankenwelten werden. Von Fachkräften, aber auch von Angehörigen, Arbeitskolleg*innen und Freund*innen wird es oft als sehr verunsichernd und belastend erlebt, mit solch kruden "Theorien" konfrontiert zu […]

„Hilfe, meine Schwester ist Verschwörungserzählerin, was kann ich tun?“

Online bei Zoom

Immer wieder werden Menschen in ihrem privaten und beruflichen Umfeld mit Verschwörungserzählungen konfrontiert. Neben der Meinung, Corona sei nicht schlimmer als eine Grippe und/oder Bill Gates wolle uns alle chippen, werden auch klar antisemitische Meinungen geäußert. Die Übergänge sind dabei fließend. Doch ab wann werden solche Erzählungen problematisch, wie können wir damit umgehen und wie […]

Pädagogischer Umgang mit Verschwörungserzähler*innen

Online bei Zoom

Immer mehr Adressat*innen glauben (extrem) rechten Verschwörungserzählungen und/oder teilen sie über Messenger-Dienste oder Social Media. Fachkräfte sind über die Vielzahl und die Verbreitung solcher Erzählungen schockiert und wissen oft nicht, wie sie damit umgehen sollen. Um ihnen hier etwas an die Hand zu geben, bieten wir den Tagesworkshop „Pädagogischer Umgang mit Verschwörungserzähler*innen“ an. Neben einer […]

Wie umgehen mit Verschwörungserzähler*innen?

Online bei Zoom

Sie sind in der öffentlichen Wahrnehmung präsenter denn je: Menschen, die hinter allem, was auf der Welt passiert, finstere Mächte und eine Verschwörung am Werk sehen. Neben der Meinung, Corona sei nicht schlimmer als eine Grippe und/oder Bill Gates wolle uns alle chippen, werden auch klar antisemitische und andere rechte Meinungen geäußert. Die Übergänge sind […]

Verschwörungsideologien: Gefahren, Strategien, Gegenmaßnahmen

Online bei Zoom

Seit Beginn der Corona-Pandemie zeigt sich eine deutliche Zunahme an Verschwörungstheorien, im Internet wie auch offline. Die Verbreitung solcher Ideologien ist ein großes Problem für Demokratie, Toleranz, Menschenrechte und ein gelingendes Gemeinwesen. Auch von Angehörigen, Freund*innen und Arbeitskolleg*innen wird es oft als sehr belastend und verunsichernd erlebt, im direkten Umfeld mit solchen „Theorien“ konfrontiert zu […]

„Von besorgten Müttern und geschäftstüchtigen Freiheitskämpfern“ – Zusammenhänge zwischen Verschwörungserzählungen und Gender

Online bei Zoom

Wir laden gemeinsam mit der Koordinierungsstelle des Beratungsnetzwerks gegen Rechts Hamburg herzlich zu einem Online-Gespräch ein. Unter dem oben genannten Titel diskutieren wir mit Prof. Dr. Esther Lehnert von der Alice Salomon Hochschule und Judith Rahner von der Amadeu Antonio Stiftung. Geschlechterrollen spielten bisher eine eher untergeordnete Rolle in der Debatte um Erzählungen, Funktion, Struktur […]

Verschwörungsideologien: Gefahren, Strategien, Gegenmaßnahmen

Online bei Zoom

Seit Beginn der Corona-Pandemie zeigt sich eine deutliche Zunahme an Verschwörungstheorien, im Internet wie auch offline. Die Verbreitung solcher Ideologien ist ein großes Problem für Demokratie, Toleranz, Menschenrechte und ein gelingendes Gemeinwesen. Auch von Angehörigen, Freund*innen und Arbeitskolleg*innen wird es oft als sehr belastend und verunsichernd erlebt, im direkten Umfeld mit solchen „Theorien“ konfrontiert zu […]