Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Meine Eltern glauben an Verschwörungen! Wie soll ich damit umgehen?

4.05. @ 19:00 - 21:00

Seit mehr als zwei Jahren bestimmt die Corona-Pandemie unseren Alltag. Doch trotz Tausender Toter und Langzeitgeschädigter kursieren noch immer viele Falschinformationen und Verschwörungserzählungen. Zwar ist die Gruppe der Corona-Leugner*innen im Laufe der Zeit kleiner geworden, aber auch radikaler. Neben Rechtsextremen finden sich hier auch Menschen aus der sogenannten „Mitte unserer Gesellschaft“, die zu Teilen mehr oder weniger offen antisemitische und rechte Verschwörungserzählungen propagieren. Sie informieren und verabreden sich über soziale Medien, stehen den staatlichen Institutionen ablehnend gegenüber und sind mit „dem System“ (der Demokratie) unzufrieden. Der Umgang mit diesen Menschen wird oft als schwierig empfunden und stellt eine enorme Belastung für familiäre Bindungen, Freundschaften und auch berufliche Beziehungen dar. Die Konfrontation mit den kruden Verschwörungsideen ist für viele nur schwer auszuhalten. Entsprechend zerbrechen viele Beziehungen. Dennoch ist es wichtig, die Anhänger*innen solcher Verschwörungserzählungen nicht allein zu lassen, sondern immer wieder Signale zum Umdenken zu setzen, Zweifel zu säen und pädagogisch adäquat zu reagieren. Was geht in diesen Menschen vor? Was sind die Grundlagen des Verschwörungsglaubens? Wie können Verschwörungserzählungen entschlüsselt werden? Welche Funktion erfüllen sie? Und vor allem: Was können wir tun?
Anmeldung über dubisthier@buecherhallen.de

Veranstaltungsort

Bücherhallen Hamburg
Hühnerposten 1
Hamburg,
Google Karte anzeigen